Facebook SEO Tipps und Tricks

Wer im Internet auf sich und sein Business aufmerksam machen möchte, kommt an Facebook kaum noch vorbei. Über 20 Millionen Menschen nutzen das soziale Netzwerk bereits in Deutschland, weltweit sind es sogar weit mehr als 800 Millionen Nutzer. Zwar versteht sich Facebook als soziales Netzwerk und wird daher auch vornehmlich zur Kommunikation und Verbreitung von Informationen genutzt. Wenn man allerdings einige Tipps und Tricks beachtet, kann eine Facebook-Fanpage eine wirksame Reichweite entwickeln.

Soziale Netzwerke nutzen

Folgende Facebook SEO Tipps garantieren Ihrem Account mittel- und langfristig ein besseres Ranking:

  • Geeigneten Seitentitel wählen: Wie bei „normalen“ Webseiten auch, ist der Facebook-Seitentitel ein suchmaschinenrelevantes Merkmal. Wählen Sie daher einen ähnlich passenden Titel für Ihre Fanpage wie für Ihre reguläre Webseite.

  • Die Seite mit Keywords spicken: Facebook-Seiten bieten einige geeignete Stellen, an denen sich die relevanten Keywords in einem sinnvollen Zusammenhang unterbringen lassen, bspw. das Info-Tab. Zusätzlich zu den bestehenden Möglichkeiten können auch eigene Tabs integriert werden.

  • Netzwerk-Kontext beachten: Facebook ist (aus Sicht der meisten Nutzer) keine reine Werbeseite. Daher sollte es vermieden werden, zu viele Keywords zu offensiv zu platzieren - denn die dahinter stehende Absicht wird den meisten Nutzern schnell klar werden und die Seite wird keinen Erfolg haben. Achten Sie auf eine benutzerfreundliche Aufmachung und bieten Sie interessante Beiträge und Informationen.

  • Netzwerk nutzen: Die Suchmaschinen beobachten auch die Aktivitäten der Facebook-Profile. Je mehr die Seiten aktiv genutzt werden und je mehr Freunde gewonnen werden, desto relevanter präsentiert sich die Seite aus Sicht der Suchmaschinen. Achten Sie dabei auf regelmäßige Aktivitäten und ein kontinuierliches Wachstum sowie eine solide Linkstruktur.


Kontaktieren Sie den SEO-Experten, um mehr über diese und weitere SEO Facebook Tipps zu erhalten!